Freiwillige Feuerwehr Thalheim e.V.
Dein Dorf.  Deine Feuerwehr.  Dein Einsatz.

Bürgerinfo:

Notruf:

So informieren Sie Rettungskräfte und Feuerwehr:

Wählen Sie die 112 und denken Sie an die 5W.


WO ist es passiert?

WAS ist passiert?

WIE VIELE Verletzte gibt es?

WER meldet den Notfall?

WARTEN auf Rückfragen?


Denken Sie daran klar und deutlich zu sprechen und verfallen Sie nicht in Hektik.

Nutzen Sie die Zeit bis die Helfer da sind um den Verletzten Erste Hilfe zu leisten.
Falls nötig postieren Sie sich an einer Straße um die Helfer einzuweisen.


Richtiger Einsatz von Feuerlöschern




Sirenensignale

Warnung der Bevölkerung

Warnung der Bevölkerung

Beschreibung: 1 Minute Heulton

Verhaltenregel: Gebäude aufsuchen und Fenster sowie Türen schließen

Verhaltenregel: Rundfunkgerät einschalten und auf Durchsagen achten

Alamierung der Feuerwehr

Alamierung der Feuerwehr

Beschreibung: 1 Minute Dauerton, zweimal unterbrochen

Verhaltensregel: Achten Sie als Verkehrteilnehmer jetzt besonders auf Fahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn

Entwarnung

Entwarnung

Beschreibung: 1 Minute Dauerton

Verhaltenregel: Gebäude können wieder verlassen werden und Fenster können wieder geöffnet werden.


Vorsorge für den Katastrophenfall:

Ist ein Notfall erst eingetreten, ist es für Vorsorgemaßnahmen meist zu spät. Wenn es brennt, müssen Sie sofort reagieren. Wenn Sie und Ihre Familie evakuiert werden müssen, können Sie nicht erst beginnen, Ihr Notgepäck zu packen. Wenn der Strom für Tage ausfällt, sollten Sie einen Notvorrat im Haus haben.     Quelle: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katstrophenhilfe





Bei Gasgeruch:





Rauchwarnmelder:

Brandtote sind Rauchtote !

Immer noch stirbt durchschnittlich jeden Tag ein Mensch bei einem Brand, in den meisten Fällen an einer Rauchvergiftung in den eigenen vier Wänden. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts im Schlaf überrascht. Ein Rauchmelder ist daher der beste Lebensretter in Ihrer Wohnung. Sein lauter Alarm warnt Sie auch im Schlaf rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr über den Notruf 112 zu alarmieren.   Quelle: Forum Brandrauchprävention e.V.





Rettungsgasse:

So machen Sie es richtig, damit schnelle Hilfe auch ankommt!